Elektronik2000.de Forum
» E2000 - PLUS - Software
» E2000 - PLUS - Logik
Rollo Baustein: Dauer Eingangssignal bis Ausgang = Dauer-High
Seiten (1): [1]  
Autor Beitrag
 
Zeh4711
Rollo Baustein: Dauer Eingangssignal bis Ausgang = Dauer-High
Ich habe meine Raffstore über den Rollo-Baustein laufen. Der Rollo Baustein hat ja 5 Eingänge. Was aber ist der Unterschied zwischen "Nahbedienung auf" und "Zentralsteuerung auf"?
Mein Problem: Die Fahrimpulse der Zeitsteuerung (zB 21 Uhr fahren alle Rollos runter) habe ich auf "Zentralsteuerung" gelegt. Kommt dort ein (noch so kurzer) Impuls, soll das Rollo bis Endposition fahren. Tut es auch.
Im besonderen Falle der Raffstore kann ich ja noch mal die Lamellen stellen. Hierfür habe ich meinen Taster auf "Nahbedienung" gelegt. Drücke ich den Taster noch so kurz, geht der Ausgang trotzdem auf Dauer-High und das Rollo/Raffstore fährt wieder bis Endposition.

Was also ist der Unterschied zwischen den Eingängen?

Und könntet Ihr nicht die Dauer nach außen legen, sodass ich selbst bestimmen kann, wie lange am jeweiligen Eingang das Signal anliegen muss, bis der Ausgang auf Dauer-High geht? Momentan ist es nämlich Fuddel-Arbeit, bis ich an meinen Raffstore die Lamellen richtig eingestellt habe ;) = Zwinker Oder den/die Zeitparameter mit in der Konfigmaske ausgeben...
Zeh4711 ist offline  
 
Atmega1284
Hallo Zeh4711,
grundsätzlich besteht kein Unterschied ob ich das Rollo über die
Nahbedienung oder die Zentralsteuerung bediene.
Maßgebend für die Länge des Ausgangssignal ist
ausschließlich die Zeit, die ich in der Konfiguration
bei Rollo Zeit vergebe.

Gruß
Atmega1284
Atmega1284 ist offline  
 
Zeh4711
Zitat von Atmega1284:

Maßgebend für die Länge des Ausgangssignal ist
ausschließlich die Zeit, die ich in der Konfiguration
bei Rollo Zeit vergebe.

Da habe ich mich falsch ausgedrückt. Das habe ich schon befürchtet :) = Normaler Smile
Ich möchte die "Fahrt bis Endposition" oder auch "Dauerfahrt" (oder noch besser hast du es genannt "Länge des Ausgangssignals";) = Zwinker, sobald ich den Taster länger 3 Sekunden drücke. Solange der Taster <3 Sekunden gedrückt wird, soll der Ausgang nach Loslassen des Tasters auch wieder Low sein. Sodass ich die Lamellen meines Raffstore besser ausrichten kann.
Zeh4711 ist offline  
 
chemboy (Betatester)
Hallo Zeh,
ein zweites mal tasten lässt doch den Ausgang wieder auf low gehen. Wenn du das mit den 3s machen willst, musst du eine Zeitverzögerung davor schalten.
Das beste in deinem Sonderfall ist es, einen eigenen Rollobaustein mit den Grundbausteinen zu bauen und ihn als Makro zu hinterlegen.

viele grüße
jürgen
Zuletzt bearbeitet 02.05.2018 - 09:06:02 Uhr von chemboy
chemboy ist offline  
 
hm2000_1
Hallo Zeh4711,

versuche es mal mit diese Schaltung.

Gruß
hm2000_1
Anhänge
Raffstore.e2kx (5,7 KB)
hm2000_1 ist offline  
 
Zeh4711
Zitat von hm2000_1:
Hallo Zeh4711,

versuche es mal mit diese Schaltung.

Gruß
hm2000_1

Das sieht schon mal sehr gut aus, vielen Dank :) = Normaler Smile
Was ist denn für die Zykluszeit (erfahrungsgemäß) vorteilhafter: Das Anlegen als Makrobaustein und dann ca. 15 Mal im (Haupt-)Programm aufrufen, oder diese Bausteine im Programm 15 mal einbauen?
Zeh4711 ist offline  
 
Magican
Hallo hm2000_1 ,

ich habe deine Logik mit einem 2-fach Input Bus Modul erweitert und die virtuellen Inputs von Schalter zu Taster geändert.

Beim betätigen der Taster des 2-fach Input Bus Moduls fährt der Raffstore wie gewünscht im Tippbetrieb. Wird eine Taste 3 Sekunden gehalten fährt der Raffstore wie gewünscht komplett Auf oder Ab

Nutze ich jedoch die virtuellen Inputs ist ein "3 Sekunden" halten nicht möglich, sprich in der E2000 Android App ist der Daumen 3 Sekunden auf "Auf" - es wird jedoch nur ein Tippbetrieb ausgelöst und kein komplett "Auf" oder "Ab"
(v3.04c)
Kann mir da jemand weiterhelfen? Danke
Anhänge
Raffstore.e2kx (7,9 KB)
Magican ist offline  
 
fasabi (Betatester)
Hallo Magican

Da musst du wohl einen Taster mit 3 s Timer an das OR anbauen oder einen Schalter.
In der Logik bringt ein Taster immer einen kurzen Impuls egal wie lange du ihn drückst.
Sicher könnte man auch eine Schaltung Bauen die 1x drücken 1s 2x3s ?

Gruß Falko
_________________________
2xRaspberry Pi3 mit 22 und 6 Modulen,1xRaspberry Pi2 mit 6 Modulen 1xRaspberry Pi B+ zum Testen mit 4 Modulen 1xRaspberry Pi B mit 2 Multi IO als Akkutester
fasabi ist offline  
Seiten (1): [1]  
 
Suche
» Erweiterte Suche
Optionen
Druckansicht Druckansicht
Thema weiterempfehlen Thema weiterempfehlen