Elektronik2000.de Forum
» E2000 - PLUS - Software
» E2000 - PLUS - Software allgemein
Speicherung bei Neustart
Seiten (2): « 1 [2]  
Autor Beitrag
 
sultanmichel
Zitat von fasabi:
In etwa so


Hi Falko und danke, ICH wäre nie auf die Idee gekommen das so zu lösen!

Um die Summe der Niederschläge der letzten 7 Tage anzuzeigen (darum ging es, hatte ich vergessen zu erwähnen) muß ich dann nur noch 6 Berechner einsetzen.
Leider wirds, wie ich schon anmerkte, arg umfangreich...
_________________________
Michael

Das Sultan kommt von meinem Blaupunkt Sultan Röhrenradio...

System:
Raspi 3 B
6x Multi 22-fach
1xLCD
Browser: Aktueller Firefox
sultanmichel ist offline  
 
fasabi (Betatester)
Umfangreich ist immer Relativ.
Ich habe 2 Raspberry Pi mit 800 Bausteinen laufen die sich Praktisch Langweilen. Ein Analog Speicher, den ich gerade für meine Solaranlage Teste, hat 13 Bausteine und das x3 usw. Wenn ich so manchen Programmcode sehe der für einfache Anwendungen ein A4 Blatt einnimmt finde ich das übersichtlich und 80-100 Bausteine für eine 7 Tage Regenmessung finde ich nicht viel zumal es ja noch eine Kopierfunktion gibt.

Gruß Falko
_________________________
2xRaspberry Pi3 mit 23 und 6 Modulen,1xRaspberry Pi2 mit 6 Modulen 1xRaspberry Pi3 zum Testen mit 3 Modulen 1xRaspberry Pi3 mit 2 Multi IO als Akkutester
fasabi ist offline  
 
sultanmichel
Zitat von fasabi:
Umfangreich ist immer Relativ.
Ich habe 2 Raspberry Pi mit 800 Bausteinen laufen die sich Praktisch Langweilen. Ein Analog Speicher, den ich gerade für meine Solaranlage Teste, hat 13 Bausteine und das x3 usw. Wenn ich so manchen Programmcode sehe der für einfache Anwendungen ein A4 Blatt einnimmt finde ich das übersichtlich und 80-100 Bausteine für eine 7 Tage Regenmessung finde ich nicht viel zumal es ja noch eine Kopierfunktion gibt.

Gruß Falko


Hi,
jedem das seine...
_________________________
Michael

Das Sultan kommt von meinem Blaupunkt Sultan Röhrenradio...

System:
Raspi 3 B
6x Multi 22-fach
1xLCD
Browser: Aktueller Firefox
sultanmichel ist offline  
 
fasabi (Betatester)
Hallo

Nach meinen erfolglosen Versuchen mit dem Baustein „Impuls bei analoger Änderung“ habe ich es mit der „Einstelbaren Schwelle“ Probiert. In der Simulation alles prima. Im Praxistest wird gelegentlich ein Impuls verschluckt und damit Zählt nichts mehr weil die Einstelbare Schwelle keinen neuen Reverenz wert bekommt. Also wieder zurück auf Anfang und Tropys Grundschaltung erweitert.
Eigentlich habe ich nur einen zusätzlichen Vergleicher und mit den Berechnern eine +/- Hysterese eingebaut damit nichts Schwingt. Der Berechner am Anfang und Ende erhöhen die Auflösung auf 0,2.Der Relay Baustein am Reset Eingang ist nur ein Ankerpunkt.

Gruß Falko
Anhänge

_________________________
2xRaspberry Pi3 mit 23 und 6 Modulen,1xRaspberry Pi2 mit 6 Modulen 1xRaspberry Pi3 zum Testen mit 3 Modulen 1xRaspberry Pi3 mit 2 Multi IO als Akkutester
fasabi ist offline  
 
fasabi (Betatester)
Update
Die Schaltung Funktioniert auch im Praxistest.
Bei Ah ist der obere wert der Nichtflüchtige Speicher.
Nach 2 Tagen keine Abweichung die über die 0,1Ah hinaus gehen und das sind die 0,2Ah Schritte.




Gruß Falko
Anhänge
Solarmessung.JPG (78,7 KB)

_________________________
2xRaspberry Pi3 mit 23 und 6 Modulen,1xRaspberry Pi2 mit 6 Modulen 1xRaspberry Pi3 zum Testen mit 3 Modulen 1xRaspberry Pi3 mit 2 Multi IO als Akkutester
fasabi ist offline  
Seiten (2): « 1 [2]  
 
Suche
» Erweiterte Suche
Optionen
Druckansicht Druckansicht
Thema weiterempfehlen Thema weiterempfehlen