Elektronik2000.de

Elektronik2000.de Forum (http://www.elektronik2000.de/forum/)
-- E2000 - PLUS - Software (http://www.elektronik2000.de/forum/forum.php?id=117)
  -- E2000 - PLUS - Logik (http://www.elektronik2000.de/forum/forum.php?id=124)


Seiten (1): [1]
 
Gexle
Übertragungsfehler
Hallo
Habe eine Logik am laufen die mir Heizungen steuert für Schaltschränke läuft a soweit alles...
Die Visu dazu läuft auf einen RPI wo ich alles auf einen Blick sehen kann.

Mir ist letzte Woche aufgefallen und auch wieder heute das irgendwann die Zeit drinnen steht 7:28 und das Jahr 2036 und die Visu steht.

Wenn ich dann F5 drücke und aktualisiere dann stimmt alles wieder....

Habe mal auf meinen RPI geschaut da habe ich gesehen das ich Bus fehler habe 3,76 kann es damit was zutun haben??

Danke euch
 
Gexle
Sicherheitshalber mal ein Backup machen von den einstellungen machen auf nen Stick muss dieser Fat32 habe oder?

Wenns die SD Karte ist dann muss ich einen erstellen für E2000 oder und dann kann ich die Einstellungen wiederherstellen über den USB STick oder??

Woher kommen diese Busfehler den?? Habe noch eine Lüftersteuerung laufen das habe 0.00 Fehler...

Kann es sein an einem Eingang habe ich keinen Fühler angesteckt ist sozusagen leer kann es davon kommen??

Aber wenn ich unter Systemsteuerung Bus Module schaue habe ich bei beiden unter Bus Fehler 0 stehen.

Danke euch
Zuletzt bearbeitet 17.09.2020 - 21:11:31 Uhr von Gexle
 
Tropby (Administator)
Hallo Gexle,
die Busfehler kommen einfach daher wenn 2 Busmodule gleichzeitig auf dem Bus antworten. Das kann passieren wenn ein Bus-Modul zu viel zu tun hat und dann etwas zu spät antwortet. Die Fehler von 4% sind normal und können ignoriert werden, da die Bus-Module dann das Telegram ein zweites mal schicken.

Es scheint als wenn bei dir die Visualisierung abgestürzt ist. Wenn du F5 drückst holt er sich die neuen Daten vom RPI. Das kann passieren wenn ein Rechner in den Standby-Mode geht oder die Netzwerkverbindung kurz verliert.

Für ein Backup sollte der USB-Stick in FAT formatiert sein. Der RPI erkennt diesen automatisch und du kannst ein Backup erstellen.

Viele Grüße
Tropby
_________________________
Elektronik2000.de | Software-Entwickler
 
Gexle
Hallo

Ok verstehe mal schauen.

Danke
 
Gexle
Hallo
Tropby hatte heute wieder das selbe Problem
gestern um 19:30 und heute auch wieder um 19:30 da stand in der Zeit wieder 07.02.2036 drinnen

Von gestern 22:30 bis heute 19:30 lief alles einwandfrei dann eben um 19:30 wie oben beschrieben.

Habe dann mal schnell geschaut bin auf den RPI also auf die Weboberfläche gegangen und dort steht drinnen
bei Local Server 07.02.2036 und bei System-Logger das selbige

Und bei meiner Visu stand die selbe Zeit.
Anhänge
 
Magican
Zitat von Tropby:
Hallo Gexle,
die Busfehler kommen einfach daher wenn 2 Busmodule gleichzeitig auf dem Bus antworten. Das kann passieren wenn ein Bus-Modul zu viel zu tun hat und dann etwas zu spät antwortet. Die Fehler von 4% sind normal und können ignoriert werden, da die Bus-Module dann das Telegram ein zweites mal schicken.

Es scheint als wenn bei dir die Visualisierung abgestürzt ist. Wenn du F5 drückst holt er sich die neuen Daten vom RPI. Das kann passieren wenn ein Rechner in den Standby-Mode geht oder die Netzwerkverbindung kurz verliert.

Für ein Backup sollte der USB-Stick in FAT formatiert sein. Der RPI erkennt diesen automatisch und du kannst ein Backup erstellen.

Viele Grüße
Tropby


Hallo Tropby,
wie schaut das mit den CRC Fehlern aus? Ich habe drei System im Einsatz, bei zwei steht 0,0 bei CRC und bei einem wo auch der IRCP Master drauf läuft 0,09.
Beim System mit dem 0,09 werden auch manchmal auch verwirrende Schaltvorgänge automatisch durchgeführt. Ist 0,09 "normal" oder auf welchen Fehler deutet das hin? Es ist ein System mit PI3, 17 Bus Modulen, Geschirmte und Verdrillte Leitungen wie auch bei den anderen Systemen
Danke!
Seiten (1): [1]
 

02.12.2020 - 20:19:03