Aktuelles

Seiten (21): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 »

18.04.2020 - 17:03:09
Die Version 4.4 des E2000-Plus Systems ist Verfügbar. Dieses Update kümmert sich um die immer wichtiger werdende Unterstützung von verschlüsselten Verbindungen. Das E2000-Plus System ist nun über HTTPS (Port 443) erreichbar. Die Websocket-Verbindungen sind nun auch Verschlüsselt möglich. Außerdem arbeitet der Webserver nun als Proxy für den Websocket-Server. Dadurch ist nur noch eine einzige Portfreigabe notwendig um die Bedienoberfläche extern öffnen zu können.
Die im Forum groß diskutierten Probelme mit dem DHT22 wurden analysiert und in dieser Version behoben. Desweiteren ist es nun auch möglich die Temperaturwerte des DHT22 auszulesen und in der Logik zu verarbeiten. Der ILOGGER sowie die LOGGER werden nun wieder richtig im Webinterface angezeigt. Zusätzlich wurde das rendern des Graphen verbessert und die Einstellungen vereinfacht. Die überarbeitete Download-Funktion liefert nun auch die Logger Daten in einem Format wie sie von einer deutschen Excel Version sofort weiter verarbeitet werden können.

Die Änderungen im Überblick:
  • Logger werden nun im Webinterface besser dargestellt
  • ILOGGER werden nun im Webinterface mit dem richtigen Namen dargestellt
  • Fehler in der HTTPS Verbidnung behoben
  • Websockets nun auch verschlüsselt möglich
  • Websockets über https://ip:443/msg erreichbar
  • Websockets über "msg" halten die HTTP(s) Session offen
  • Die MCU kann nun benannt werden, der Name wird in der Titelleiste des Tabs im Browser angezeigt
  • Sicherheit des RPI-Systems verbessert
  • Systemsteuerung überarbeitet
  • Bedienoberflaeche verwendet nunr die neuen Websockets
  • Bedienoberflaeche benötigt nur noch einen Port für die Verbindung
  • Fehler behoben, dass der DHT22 teilweise keine Daten lieferte  (Bus-Modul Update notwendig)
  • DHTxx kann nun an allen analogen Ports betrieben werden
  • DHT-Temperaturdaten können nun ueber einen virtellen Port (Bus Konfiguration) abgerufen werden. Dadurch kann der nächste Port Hardwaremäßig nicht verwendet werden.
18.02.2020 - 22:30:01
In der Version 4.2 wurde das Bus-Modul 22-Fach-MultiIO falsch eingebunden. Dies ist nun in der Version 4.3 behoben.

Aenderungen in dieser Version
  • Der Dateiname des geoeffneten Projektes wird nun im Designer angezeigt
  • Fehler behoben, dass beim 22-Fach-Modul die Ausgaenge 15-22 nicht geschaltet werden konten.
  • Fehler behoben, dass beim Designer die Modulnamen falsch angezeigt wurden.
  • Fehler behoben, dass der Timer-Baustein falsche Werte angezegit hat.
  • Fehler behoben, dass ADC Eingänge falsch übermittelt wurden.

Diese Version ist nicht mehr kompatibel mit dem RPI 1 B und RPI 1 B+, da die ARMv6 CPUs nicht mehr unterstützt werden.
16.02.2020 - 22:48:16
In die Version 4.1 (1553) hatten sich einige kleine Bugs eingeschlichen. Diese wurden nun in der Version 4.2 (1555) behoben. Das Update steht zum Download bereit.

Aenderungen in dieser Version
  • Fehler behoben, dass keine MSGServer-Verbindungen moeglich waren.
  • Fehler behoben, dass der LiveView nicht funktioniert hat.
  • Fehler behoben, dass die grafische Benutzeroberflaeche nicht funktioniert hat.
  • Fehler behoben, dass die RTC nicht immer erkannt wurde.
  • Fehler behoben, dass keine Zeitzone ausgewaehlt war (1h versatz).
  • Fehler behoben, dass "dev" in den Windwos-Anwendungen angezeigt wurde.

Diese Version ist nicht mehr kompatibel mit dem RPI 1 B und RPI 1 B+, da die ARMv6 CPUs nicht mehr unterstützt werden.
12.02.2020 - 23:30:20
Das neue Update auf die Version 3.05 ist Fertig gestellt. Dieses kann über das Webinterface installiert werden. Nach der installation meldet sich das System mit der Version 4.0. Anschließend kann das update auf die Version 4.1 durchgeführt werden und die Telegram-Schnittstelle ist wieder funktionstüchtig.

ACHTUNG: Diese Versionen wurden mit der heißen Nadel in den letzten 24h erstellt. Es kann noch zu Fehlern kommen!

Neuerungen
  • Telegram mit TLS1.2
  • Https schnittstelle
  • Benutzer Passwörter werden gehashed (Sicherer)
  • Bus-Module wurden komplett überarbeitet (wer ein funktionsfähiges System hat, kann auf diese Updates verzichten.)
  • Diverse Fehler mit Umlauten behoben
  • Alle Ausgänge des HTTP-Bausteins geben nun nur noch einen Impuls aus wenn sie Erfolgreich erkannt wurden.
  • Systemauslastung wird nun im Webinterface angezeigt
  • Probleme mit dem E2000 - Time service behoben.
  • SNTP hinzugefügt
  • MQTT hinzugefügt
07.02.2020 - 21:51:32
Die Anbindung an den Telegram Messenger funktioniert nach dem letzten Update von Telegram nicht mehr!
Telegram benutzt eine hoehere Verschluesselung.

Wir Arbeiten an einen Patch damit das E2000Plus System wieder mit Telegram funktioniert.